Video - Rückstausicherung - Gebäudeentwässerung - Produkte - Jung Pumpen GmbH
Jung Pumpen Logo
Rückstausicherung

Effektiver Schutz bei Überschwemmung durch Rückstau

Der Kanal ist voll…

Wenn der Abwasserkanal voll ist, kann das Wasser bis zum Straßenniveau, der sogenannten Rückstauebene, ansteigen. Durch den direkten Kanalanschluss werden - ohne entsprechende Rückstausicherung - alle Räume unterhalb des Straßenniveaus geflutet. Und das kann teuer werden, da in vielen Fällen Kellerräume als Wohnraum, Sauna oder Hobbyräume genutzt werden.

Gründe für einen Abwasseranstieg im Kanal gibt es viele: neben starken Niederschlagsmengen können der Ausfall einer öffentlichen Pumpstation, Wurzeleinwuchs in den Kanal, Verstopfungen oder Rohrbrüche zu einem Rückstauereignis führen.

  • Was kann ein Bauherr tun, wenn der Keller voll gelaufen ist?
  • Ist man dagegen versichtert?
  • Was kann man präventiv tun, um einen Rückstau aus dem öffentlichen Kanalnetz zukünftig zu verhindern?

Fragen auf die das folgende Video eingeht. In dem Video wird die Problematik Rückstausicherung erläutert, Tipps für die schnelle Selbsthilfe bei überschwemmten Kellern gegeben und gezeigt, wie eine Schmutzwasserhebeanlage zur Rückstausicherung eingebaut wird.

Gemeinsam mit der

ist hieraus ein knapp 6-minütiges Video entstanden.

Es wird demonstriert, wie ein überfluteter Keller mit Hilfe der FLUTBOX sowie der SIMER Pumpe wieder leergepumpt werden kann. Die Firma Händler Trocknungs-Service zeigt, wie eine Bautrocknung funktioniert. Und gemeinsam mit dem Sanitärbetrieb Aufderheide haben wir den Einbau eines Unterflurbehälters BAUFIX 50 nebst zugehöriger ALARMSCHALTUNG AWR mit Waschmaschinenstopp dokumentiert.

Tatkräftig unterstützt wurden wir dabei durch die lokale freiwillige Feuerwehr Spenge (OT Hücker-Aschen) und dem willigen Bauherren, bei dem wir einen der Kellerräume fluten durften.