Gebäudeentwässerung

Waschen schützt - Mobil mit Hebeanlagen

Nicht erst seit der Covid 19 Pandemie sind hygienische Maßnahmen eine geeignete Prävention gegen Infektionskrankheiten. Mobile Wascheinrichtungen finden somit in verstärktem Maße auch im Außenbereich Anwendung oder da wo viele Menschen aufeinander treffen, wie an Schulen, Marktplätzen oder im Supermarkt.

Wohin mit dem Abwasser
Die Freiheitsgrade eine mobile Wasseranwendung im Außenbereich zu bewegen, beschränkt in der Regel die Entfernung zur nächsten Abwasserübergabestelle. Dabei spielt es keine Rolle, ob Schmutzwasser aus Waschbecken oder Duschen bzw. Abwasser aus Toiletten entsorgt werden muss.

Jung Pumpen Schmutzwasserpumpen und Hebeanlagen ermöglichen eine flexible Positionierung der „Wasserstellen“. Das schmutzige Wasser kann nicht nur in die Höhe (Stolperfalle Abwasserrohr) sondern auch über weite Strecken in die nächsten Abwasserkanalisation gepumpt werden.

Qual der Wahl
Die Auswahl der richtigen Hebeanlagen hängt von verschiedenen Kriterien ab. Erstens bestimmt die Art des Abwassers, ob eine fäkalienförderne Hebeanlage oder eine fäkalienfreie Anlage zur Anwendung kommt. Werden Toiletten angeschlossen, so bietet sich die compli oder die WCFix Serie an. In allen anderen Fällen kann die Hebefix Serie oder bei vorhandenem Behälter auch eine Schmutzwasserpumpe eingesetzt werden. Zweitens legen die Abwassermenge und der zur Verfügung stehende Platz die Hebeanlage der Wahl fest.

Mobile Anwendungen

Mobile Waschtische
Waschtische, bei denen das natürliche Gefälle nicht ausreicht um das Schmutzwasser zu entsorgen, können platzsparend mit einem Hebefix mini oder einem Hebefix Plus ausgestattet werden. Diese erlauben das Schmutzwasser bis zu 40 m in die Ferne zu pumpen.

Mobile Duschen oder Gartenduschen
Auch hier ist die Hebefix Serie die erste Wahl um das Abwasser in eine entfernte Kanalisation zu pumpen.

Gartenhäuser, Hausboote, Toilettenwagen, Garten- bzw. Partytoiletten
Hier kommt bei privaten Installationen der WCfix zum Einsatz. Wird die Toilette von mehreren Menschen genutzt, ist die Compli Multicut Serie erste Wahl, da hier ein Schneidrad die Verwendung sehr geringer Druckleitungen (ab DN40) ermöglicht.

==> Prospekt - Mobile Hebeanlagen

Bauanleitungen

Mobile Waschtischvarianten

Die beiden Bausätze Typ „HERMWASH“ und Typ "EUROWASH, die in Zusammenarbeit mit der Tischlerei Hermbecker in Steinhagen erdacht wurden, punkten nicht nur schnell und preiswert in der Umsetzung zusätzlicher Waschmöglichkeiten. Besonders durch die Integration einer kleinen Schmutzwasserhebeanlage sind sie frei in der Positonierung und kommen ohne die Notwendigkeit von Entleerungsintervallen von schweren Kanistern aus. Die Entsorgung kann über eine längere Schlauchleitung in Deckenhöhe erfolgen.

==> Hier geht es zur Bauanleitung HERMWASH

==> Hier geht es zur Bauanleitung EUROWASH

 

 

Aufstellvideo HERMWASH

Aufstellvideo EUROWASH

Presse

Das Haller Kreisblatt berichtete am 15. August 2020: "Diese Corona-Hygienestation kommt aus Steinhagen"