Planungshilfen / Apps

Planungshilfen

Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und Auswahl der richtigen Pumpe oder Hebeanlage. Je nach Zielgruppe, ob Fachhandwerker, Planer oder Endkunde, stehen Ihnen dafür unterschiedliche Planungshilfen zur Verfügung.
 

Für INSTALLATEURE:

Diese Software verfügt über eine äußerst intuitive Oberfläche und arbeitet analog zu einem Rechenschieber. Technische Daten können über Schieberegler, manuell oder per Berechnung vorgegeben werden. Bei der Fördermenge bspw. durch die Berechnung über die Entwässerungsgegenstände oder die erwarteten Regenmengen. In der Funktion als App ist dieses Tool zudem mobil nutzbar. Fördermengen- und Förderhöhenermittlungen sind damit unter Berücksichtigung der Reibungsverluste überschlägig möglich. Im Ergebnis empfiehlt die Software eine geeignete Pumpe und ggf. auch Alternativen.

 

Für INSTALLATEURE und PLANER:

Der ProPumpsizer ermöglicht die Auswahl der richtigen Pumpe nebst Zubehör und ist für die unterschiedlichsten Zielgruppen eine wertvolle Hilfe. Sei es zur Wahl der für den Einsatzfall empfohlenen Pumpe mit Abmessungen oder der Ausarbeitung einer Ausschreibung. Sowohl Abwasserpumpen der Marke Jung Pumpen als auch Frischwasserpumpen der Marke Sta-Rite sind in dieser Software enthalten. Pumpen können sowohl einfach ausgewählt als auch komplett hydraulisch ausgelegt werden, unter Berücksichtigung des individuellen Betriebspunktes. Der Nutzer hat im Anschluss die Möglichkeit, die benötigte Pumpe mit den idealen Komponenten aus dem Zubehörprogramm zu kombinieren. Damit werden Fehler vermieden, denn die Auswahl orientiert sich immer an den tatsächlich technischen Optionen. Im Ergebnis können Anfragen als auch Angebote unter Berücksichtigung einer individuellen Preisgestaltung erstellt werden. Die Software ist in den Grundfunktionen frei nutzbar. Für einige Programmfunktionen ist ein Login erforderlich, das ebenfalls kostenfrei zur Verfügung gestellt wird.

 

Für ENDKUNDEN:

Die mittels der Tools ermittelten Produktempfehlungen sind stets abhängig vom Einbauraum, Kombinationen von Entwässerungsgegenständen und weiteren technischen Anforderungen – angelehnt an die Gebäudeentwässerungsnormen DIN EN 12056 und DIN EN 12050 für Hebeanlagen.

Fehler in den Programmen können jedoch nicht völlig ausgeschlossen werden. Jung Pumpen übernimmt keine Haftung für Falschauslegungen bzw. Planungsfehler die durch die Nutzung der Planungstools entstehen.

Eine detaillierte Planung und Auslegung sollte stets durch einen fachkundigen Sanitärinstallateur erfolgen. In unserer INSTALLATEURSUCHE können Sie nach einem Fachhandwerker in Ihrer PLZ-Region suchen.
 

Fachkundige Beratung durch unsere EXPERTEN:

Möchten Sie die Auslegung lieber den Experten überlassen? Auch kein Problem! Füllen Sie dazu einfach das folgende Formular möglichst vollständig aus. Unsere Projekteure ermitteln dann das für Sie optimale Produkt.